„Hallo,

ich bin Wölfi, der kleine Wölfling. Ich bin das Maskottchen der Wölflingsmeute aus Kirchzarten und habe meine feine Schnuppernase und meine scharfen Augen überall mit drin. Ich möchte dir heute aus dem spannenden Leben eines Pfadfinders aus Kirchzarten erzählen.“

„Die Pfadfinder gibt es nicht nur in Kirchzarten, sondern auf der ganzen Welt. Gegründet wurden sie 1907 von dem Engländer Lord Baden-Powell. Alle Pfadfinder:innen weltweit verstehen sich seither als Brüder und Schwestern.

Vielleicht hast du sogar schonmal eine:n von uns gesehen, wir haben alle ein Halstusch und ein Hemd, unsere Kluft. Wenn wir diese traditionelle Kleidung tragen, sind wir alle gleich und gehören als große Gemeinschaft zusammen.

Soooo, jetzt möchte ich dir aber auch noch etwas über mein Zuhause in Kirchzarten erzählen. Jede Woche treffen sich viele motivierte Jungen und Mädchen in unseren Gruppenräumen am Kirchplatz. Alle sind sie zwischen acht und elf Jahre alt. Mit motivierten Leiter:innen erleben sie Woche für Woche neue Abenteuer und spielen viele lustige Spiele. Ich durfte schon dabei sein als Uhren gebaut, T-Shirts bedruckt und Insektenhotels gefüllt wurden. Auch lernen wir ein Lagerfeuer zu machen, sogar wenn das Holz nass ist und erleben was es heißt gemeinsam als Gruppe unterwegs zu sein.

Das Highlight jedes Jahr ist für mich das Sommerlager. Ich darf jedes mal mitfahren und bei allem live dabei sein. Dort geben die Leiter:innen eine Woche lang alles, um uns eine schöne Woche zu ermöglichen. Wir haben dort auch immer ein spannendes Motto. So durfte ich schon als Ureinwohner, Steinzeitmensch oder Cowboy unterwegs sein.

Ich hoffe, dass ich dir ein bisschen aus dem Leben eines echten Pfadfinders erzählen konnte und ich dein Interesse geweckt habe. Wenn du bei uns mitmachen möchtest, würde ich mich darüber sehr freuen. Am besten besprichst du das mit deinen Eltern und ihr schreibt uns zusammen über das Anmeldeformular auf der Homepage eine Nachricht.“

Ich freue mich DICH kennen zu lernen und grüße dich mit unserem Pfadfindergruß

„Gut Pfad“